•  
  •  

Wir haben uns entschlossen, dass wir mit Tara keinen weiteren Wurf planen.
Das heisst, dass wir zur Zeit über keine geeignete Zuchthündin verfügen und so der H-Wurf auf unbestimmte Zeit verschoben wird.



20. November 2015
Die Vorgeschichte zum G-Wurf:

Nun ist es soweit. Che kommt zu Besuch. Tara scheint begeistert von dem sympatischen, schönen Rüden.
Die beiden verstehen sich auf Anhieb und Tara wurde gedeckt.
Wir alle warten gespannt ab und hoffen auf einen gefreuten Wurf.



Nun ist es definitiv;  
Der Partner für Tara bei der nächsten Verpaarung wird Che Guevara vom weissen Birkenstolz sein.
Siehe weiter unten.


Tara

Eine fröhliche, peppige Hündin welche schon einen 10er Wurf erfolgreich aufgezogen hat.
Sie trägt auch Langstockhaar - Gene, so dass auf jeden Fall ein Mischwurf zu erwarten ist.


Ihre Hobbies:
Military's,
Maintrailing und Kuscheln.


Che

Andy beschreibt seinen Che:

Ein  quirliger,  lebensfroher  Macho  so  nach  dem  Motto  „Guck  mir  in  die  Augen,  Kleines!“. Du  solltest  auch  standfest  sein,  denn wenn  ich  dich  sehe,  bin  ich  ein  überschwänglicher  und  umwerfender Begrüsser. Sollten  wir  mal  weg  müssen,  gehöre  ich  zu  denn  problemlosen,  naseindenwindhaltenden  Automitfahrern. Tagsüber,  wenn  ich  nicht  zur  Arbeit  muss,  ein  engagierter,  wenigbellender  und  pfauenmässigimposanter Gartenverteidiger. „Hallo  Nachbar!“  neugierig,  kontrollierend,  muss  ja  wissen,  was  da  geht. Dann  kriege  ich  hin  und  wieder  einen  Knochen,  den  es  erst  zu  jagen  und  erlegen  gilt,  um  ihn  dann  ausdauernd  zu kauen. Zwischendurch  kommen  auch  mal  Kinder  vorbei,  dann  geht  so  richtig  die  Post  ab.  Mein  Motto  da:  „Ich  habe  mehr Ausdauer  als  ihr,  dafür  bin  ich  nicht  so  rüpelhaft  wie  bei  Herrchen,  damit  sich  niemand  weh  tut“.  Die  sollen  ja wieder  kommen. Ach  ja,  dann  habe  ich  da  ja  noch  so  einen  Kumpel,  der  mein  Herrchen  immer  wieder  mal  in  denn  Boden  spitzt  und ihm  sagt,  ich  sei  ein  spritziger,  lernbegieriges  „I  like  to  move“  Hundeschulemitglied. Und  in  einem  früheren  Leben,  war  ich  sicher  Seehund.  Denn  ich  bin  ein  exstatischer,  schwimmfreudiger, stöckchenbringender  Wasserfreak  und  verstehe  nicht,  wie  man  nach  ein  paar  Stunden  bereits  wieder  aufhören kann,  wenn  das  Wasser  doch  noch  da  ist.